Wir über uns

Wir über uns

Nachdem in den 1980er Jahren noch gelegentlich Sonderzüge, Ausstellungszüge

 

Wir über uns

oder auch der Zirkus Krone den Auricher Bahnhof mit Leben erfüllten,

Wir über uns

wurde es in den 1990ern still und stiller, der Rückbau begann.

Wir über uns

Mit der Stilllegung im Jahr 1994 regte sich der Widerstand.

Wir über uns

1996 veranstaltete der Verein
Aurich ´ran an die Bahn e.V.
ein Eisenbahnfest und lud ein zu
Sonderfahrten im Talenttriebwagen
zwischen Wagenweg und Industriegebiet Nord.

Die bislang größte Chance zur Wiederaufnahme des Personenverkehrs erhielt die Strecke 2015 in Rahmen einer vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium veranlassten Prüfung: Platz 3 von über 70 landesweit überprüften Strecken!
Die Auricher Eisenbahninfrastrukturgesellschaft EAE erhielt den Fahrgastpreis 2014, doch im Jahr 2015 entschied sich die EAE gegen die Wiederaufnahme des Schienenpersonenverkehrs nach Aurich!

Aktionen

» Info in Moordorf

» Nachricht an Wirtschaftsminister Herrn Olaf Lies

Fachgespräch Hannover

Fachgespräch in Hannover

Im Rahmen des Reaktivierungsprozesses niedersächsischer Schienenstrecken sind in der abschließenden Bewertungsphase Fragen zum standardisierten Bewertungsverfahren aufgetreten. Einzelheiten dazu erläuterte Herr Prof. Dr. Volker Stölting in einem Fachgespräch am 20. November 2015 in den Räumlichkeiten des Niedersächsischen Landtages. PolitikerInnen des Niedersächsischen Landtages sowie das Nahverkehrsbündnis Niedersachsen hatten dazu eingeladen. Das Bild zeigt Frau Susanne Menge, MdL, Sprecherin für Verkehr, Häfen und Schifffahrt, mit Herrn Prof. Dr. Volker Stölting und den drei Teilnehmern vom Vorstand Aurich `ran an die Bahn e.V., Herrn Thomas Gehrke, Herrn Johann Frieden und Herrn Bruno Braun.

Helmut Wendt begrüßt die Gäste zur Informationsveranstaltung über den öffentlichen Personennahverkehr im Verbund mit Bus und Bahn am 16.03.2016 im Familienzentrum Aurich.

Infoveranstaltung im Familienzentrum

Prof. Dr.-Ing. Volker Stölting von der Technischen Hochschule Köln, Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik, Schienenverkehr und Öffentliche Verkehrssysteme, der dem Lenkungskreis zur Reaktivierung von Bahnstrecken in Niedersachsen angehörte, erläuterte in seinem Vortrag die Bewertungskriterien und verdeutlichte, dass im Gegensatz zum Nordhorner Anschluss es in Aurich nicht gelungen sei eine Konzeption zu erarbeiten die Parallelfahrten von Bahn und Bus überflüssig machen.
Gleichwohl zeigte er Möglichkeiten auf die durchaus geeignet sein können die Wiederanbindung der zweitgrößten Stadt Ostfrieslands ans Bahnnetz herbeizuführen und veranschaulicht dies an erfolgreichen Beispielen.

» Experte empfiehlt Neubewertung der Auricher Bahn

Reaktionen auf die ablehnende Entscheidung der EAE

» Schreiben an Olaf Lies von Helmut Wendt
» Pressemeldung 24.02.2015 von Helmut Wendt
» Aurich verspielte seine Chance beim niedersächsischen SPNV-Revival von Bruno Braun

Aus den Anfängen

» Bahn kein Wahn
» Mitgliedsbrief 2 / 04.05.1996